5 Fragen an Michael Haufler

Firma:
scireum GmbH

Website:
http://www.scireum.de

Facebook:
http://www.facebook.com/scireum

Branche:
Softwareentwicklung

Keywords:
Shopsysteme, Flashkataloge, ecommerce, Blätterkataloge, Katalogportal

Ort oder Region:
Resmhalden / Stuttgart / BaWü / Deutschland
 

Was bieten Sie auf Ihrer Website an?

Unsere Hauptprodukte ist das Katalogportalsystem OXOMI, sowie die eCommerce Plattform SellSite. OXOMI bietet Herstellerunternehmen, Großhändern und Verbänden eine Plattform auf der Sie Produktkataloge, Preis- und Ersatzteillisten, Flyper, Datenblätter usw. austauschen können. Größhänder können sich aus diesen Daten individuelle Portale erstellen die Sie bspw. Ihrem Innendienst zur Verfügung stellen können. SellSite ist eine ausgereifte eCommerce Plattform für den technischen Großhandel. Wir reden bewußt nicht "nur" über ein Shopsystem, da SellSite auch über weitergehende Funktionen verfügt. Bspw. automatische OnPage-Optimierung für Suchmaschinen, eine OCI Schnittstelle für SAP-Großkunden, eine Budgetverwaltung, sehr ausgefeilte Such- und Filterfunktionen und vieles mehr.

Wen möchten Sie mit Ihrem Angebot erreichen?

In erster Linie möchten wir Großhändler aus den Branchen SHK, Elektrogroßhandel, PVH (Produktionsverbindungshandel). Interessant sind für uns aber auch die Herstellerunternehmen dieser Branchen.

Was zeichnet Ihr Angebot besonders aus?

Alle unsere Angebote bieten wir als sog. Software as a Service Lösungen (neudeutsch Cloud-Lösungen). Somit benötigen unsere Kunden lediglich einen Browser und einen Internetzugang, sonst nichts. Darüberhinaus beinhalten alle unsere Lösungen einen unbegrenzten Support. Wir lassen Sie also nie alleine. Nicht zuletzt sind wir auch preislich sehr attraktiv!

Planen Sie etwas Neues für die Zukunft?

Aktuell spielen mobile Anwendungen eine große Rolle. Für OXOMI haben wir eine iPad Lösung OXOMI to go entwickelt, die wir im Juli 2012 starten wollen. Auch für SellSite steht ein mobiles Frontend in den Startlöchern.

Was sollte dringend erfunden werden?

Aktuell würde ich mir gerne eine stabile Mobilfunktechnik wünschen. Der trend geht immer nur zu höheren Bandbreiten (im Labor). In der Realität klafft hier aber eine große Lücke. Ein Mobilfunkstandard der zuverlässig 2 MBit Bandreite bereitstellen könnte wäre wirklich ein Segen.

Nachrichtentext / Bemerkung:
Eine raffinierte, interessante und unterhaltsame Art ein Verzeichniss aufzubauen. Hut ab, da hat sich jemand Gedanken gemacht.